Logo des Niedersächsischen Landesjustizportals (zur Startseite) Niedersachen klar Logo

Muss ich beim Familiengericht durch einen Rechtsanwalt vertreten sein?


Vom Gesetz her können Sie bei bestimmten Verfahren, wie zum Beispiel in Umgangs- und Sorgeverfahren, ohne Rechtsanwalt auftreten. Im Rahmen des Scheidungsverfahrens besteht hingegen Anwaltszwang, wobei bei einer einverständlichen Ehescheidung nur ein Ehegatte anwaltlich vertreten sein muss. In Familienstreitverfahren (vor allem Unterhalts- und Zugewinnausgleichssachen) muss jeder der Ehegatten einen Rechtsanwalt beauftragen. Wenn Sie die Verfahrenskosten nicht aufbringen können, können Sie Verfahrenskostenhilfe beantragen. Diese bekommen Sie unter denselben Voraussetzungen wie Prozesskostenhilfe.

Inhaltlich verantwortlich:

Informationen hierzu finden Sie im Impressum unter

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln